Von 2007 bis 2014 fand das Indoor Altstadtfest statt.

Veranstalter waren Café Kreuzberg (später der Nachfolger Kreuzberg on KulTour e.V.), Exil und Rockbüro.

 

Mit der Zeit wuchs das Indoor Altstadtfest immer weiter. Fand es in 2007 in 6 Lokalitäten statt, waren es bei seiner letzten Durchführung in 2014 bereits 11 Lokalitäten mit rund 30 Live-Acts. 
Immer wieder nahmen andere Lokalitäten teil, da es leider zu einem massiven Spielstättensterben in Göttingen kam. Doch immer wieder wurde nach der Schließung einer Lokalität eine andere hinzu gewonnen. 

 

 

Doch wie ist die Idee zum Indoor Altstadtfest entstanden?

 

Klaus Wißmann, 1. Vorsitzender Kreuzberg on KulTour e.V. und ehemaliger Betreiber des Café Kreuzberg, erinnert sich:
"Das große open air Altstadtfest war offenbar von der Göttinger Bevölkerung noch nicht vergessen worden und es wird allgemein bedauert, dass es dieses Stadtfest z.Zt. nicht mehr gibt. So sprechen natürlich auch diejenigen, die jahrelang dort mitgearbeitet und in welcher Konstellation auch immer mitveranstaltet haben, gelegentlich noch davon. So geschehen auch Anfang Juli bei einem Round Table Gespräch der Veranstalter des Café Kreuzberg, Exil und Nörgelbuff im Café Kreuzberg.

In solchen Gesprächen geht es dann meistens recht spritzig zur Sache, oft auch im Sinne eines brainstormings und ein Wortwitz davon war eben "Indoor Altstadtfest" gleich im allgemeinen Gelächter ergänzt um "drinnen Lärm, weil draußen verboten und draußen rauchen, weil drinnen verboten". Also zunächst eigentlich eher schwarzer Humor über den noch erlaubten Restspaß im Dreieck des neuen Reglementierungs- und Verbotswahns.

Nun wären wir aber nicht Veranstalter, wenn wir aus so einer Idee nichts gemacht hätten. So kamen dann recht schnell schon wieder ernsthafte Gedanken dazu: Nämlich, dass eine solche Aktivität vielleicht geeignet sei, wieder etwas anzuschieben in Richtung eines echten großen Stadtfestes, das wir ja alle gerne wieder hätten!"

So lebte im Indoor Altstadtfest der Gedanke an das einst große Altstadtfest weiter und wurde in dessen Tradition immer Ende August veranstaltet.

 

Die Gründe, warum es das große Altstadtfest nicht mehr gibt, sind vielfältig.
Wer sich dafür interessiert, kann sich untenstehend die Broschüre dazu herunterladen, die Klaus Wißmann anlässlich des 1. Indoor Altstadtfestes in 2007 zusammen gestellt hat:

Download
Altstadtfest-Broschüre (18.8.07).pdf
Adobe Acrobat Dokument 130.2 KB

 

Gefällt dir!


Kreuzberg on KulTour e.V 
-  zentrale@cafe-kreuzberg.de

Alle Rechte vorbehalten ®

Unterstützt aus Mitteln der Stadt Göttingen (vertragliche Weiterverteilung durch den Out-O-Space Rockbüro Göttingen e.V)